Questions

Schmerzt es?

Die Schmerzempfindlichkeit aller Menschen ist sehr unterschiedlich. So wie Hitze und Kälte unterschiedlich empfunden wird, so ist es auch bei beim Schmerz. Die Einen empfinden das Tätowieren als ein Kitzeln, ein Vibrieren, andere als eine Art Schneiden oder wie einen leichten Elektrostoss, wieder andere haben echte Schmerzen.

Das Schmerzempfinden ist je nach Körperstelle sehr verschieden. Allgemein kann mann sagen, dass Hautflächen, die innen liegen oder worunter viele Nerven verlaufen, so wie Arminnenseite, Kniekehle, Bauch etc. und alle Stellen, die knochig sind, wie Ellbogen, Rücken etc. schmerzhafter sind als z. B. die Armaussenseiten.

Natürlich hat auch jeder Mensch sein Limit, wie lange er Schmerzen erdulden kann. Dies können 30 Minuten oder auch 6 Stunden sein. Etwa 5 – 10 Minuten nachdem begonnen wurde zu tätowieren erscheint vielen die tätowierte Körperstelle fast ein wenig taub, also unempfindlicher, was früher oder später aber leider wieder nachlässt.

Wer wirklich ein Tattoo will, der wird den Schmerz als OK empfinden und später voller stolz vor dem Spiegel stehen. Nicht nur der Stolz ein schönes Bild zu tragen, sondern auch der Stolz, den Schmerz ertragen zu haben.